Interessenvertretung für das Handwerk

 
Handwerkskammer Stgt.

 

Hoheitliche Aufgaben
Im Rahmen der wirtschaftlichen Selbstverwaltung hat der Staat den Handwerkskammern eine Reihe hoheitlicher Aufgaben übertragen. Hierzu zählen unter anderem das Führen der Handwerksrolle und des Verzeichnisses des handwerklichen Gewerbes. Die Kammer erlässt Vorschriften zur Berufsausbildung; ihre Prüfungsausschüsse nehmen Gesellen- und Meisterprüfungen ab. 

Interessenvertretung
Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt in der Vertretung der Interessen des Handwerks gegenüber der Politik, der verwaltung und der Öffentlichkeit. So wirkt sie bei Neuerungen der wirtschaftlichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen, die das Handwerk betreffen, mit. Sie unterbreitet Vorschläge, erstellt Gutachten und pflegt einen intensiven Kontakt zu allen relevanten Behörden, Institutionen und Verbänden.

Beraten und Bilden
Als modernes Dienstleistungszentrum bietet die Handwerkskammer der Region Stuttgart ihren Mitgliedern ein umfangreiches Beratungs-, Service- und Bildungsangebot. Sie berät Existenzgründer und Unternehmer in allen betriebswirtschaftlichen, technischen und rechtlichen Fragen. Sie bildet Lehrlinge, Mitarbeiter der Betriebe und Unternehmensleiter aus, fort und weiter.